Dom zu Gurk


Der Dom zu Gurk ist ein romanisches Gotteshaus aus dem 12. Jahrhundert und zählt zu den bedeutendsten Bauwerken europäischer Sakralkunst. Im Laufe der Jahrhunderte ist dieses als Bischofskirche errichtetet Bauwerk ein Gesamtkunstwerk aller Baustile geworden: die hundertsäulige Krypta als Grabstätte der hl. Hemma, die Bischofskapelle mit Fresken (13.Jh.), das Fastentuch - spätmittelalterliche Malkunst(1458).
zurück